Vita


Jahrgang: 1973  

Größe: 154 cm

Wohnort: Hamburg 

Spielalter: 25-45

Haarfarbe: Braun 

Augenfarbe: Grau-Grün

Sprachen: Englisch 

Stimmlage: MezzoSopran

Nationalität: Deutsch 

Dialekte: Berlinerisch

Sonstiges: Fechten, Rollerskating,  Schwimmen, Ski, Führerschein, Bikram Yoga Lehrerin & Aerial Flow Yoga Lehrerin

Wohnmöglichkeiten: Hamburg, Berlin, Köln, Wien, Stuttgart

 

Ausbildung:

1993 - 1996 Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg:

3 jähriges Studium in Gesang, Tanz und Schauspiel mit Abschlussdiplom

 

Dozenten:

Schauspiel: Dieter Seidel

Gesang: John Lehman

Tanz: Stacey Denham, Saba Pedük, Carina Feldström

Sprecherziehung: Marianne Bernhard

 

Sonstiges:

Ballettschule Braig Witzel Stuttgart

Ballettakademie Hans Vogl Berlin

 


BÜHNE

"FAME"  / Charlott / Theater Kiel

"HINTERM HORIZONT" / Jessys Mutter, Frau Saftig, Pressesprecherin  /  Operettenhaus  Hamburg

"TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN"  /  Ensemble - Gastspiel St. Pauli Theater

"MY FAIR LADY"  /  Mrs. Hopkins, Ensemble  /  Theater Kiel

"LINIE S1"  /  verschiedene Rollen  /  St. Pauli Theater, Hamburg

"HINTERM HORIZONT"  /  Jessys Mutter, Pressesprecherin  /  Theater am Potsdamer Platz Berlin

„ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK“  /  Fr. Menzel  /  Operettenhaus Hamburg

„SCHÖNE UND DAS BIEST“  /  Grete  /   La Belle Musicalproduktion, München und Bremen 

„WEST SIDE STORY“  /   Anybodys  /  Theater Bozen Italien

„ROBIN HOOD - FÜR LIEBE UND GERECHTIGKEIT“  / Jess, Ensemble /  Musicaltheater Bremen, Deutsches Theater München

„STARLIGHT EXPRESS“  /   Joule  /  Starlight Halle Bochum

„GREASE“  /  Frenchy  /   Capitol Theater Düsseldorf

„GODSPELL“  /  Gilmer  /   Capitol Theater Düsseldorf

"GREASE"  /   Frenchy   /   Theater des Westens, Berlin

„HAIR“  /  Chrissy  /  Freilichtspiele  Tecklenburg

„A CHORUS LINE“  /  Ensemble  /   Kampnagel Hamburg

 

FILM & TV

"DAS PROGRAMM"  /  Fernsehfilm Zweiteiler  /  ARD

„MONA SHARMA"  /   Pilot Sketchshow

„TATORT BREMEN“  Schwelbrand  /  ARD

„EINFACHE LEUTE“  /  TVFilm  /  ARD        

„DAS LEBEN IST KEINE AUTOBAHN“  /  Kino / Kurzfilm

„LÖWENSTEIN“  /  Pilotserie  

„DAS BÜRO“  / Yvonne Günther  /  durchg. Hauptrolle  /  Pro 7

„ST. ANGELA“  /   Rosi Lüttke  /  durchg. Hauptrolle  /   ARD

„ALPHATEAM“  /   Micki  /  ARD

„ENGEL & JOE“  /   Mücke   /  Kino

„DIE SCHULE AM SEE“  /  Lolle  /  durchg. Hauptrolle  /  ARD

„SESAMSTRASSE“  /  diverse Rollen, NDR

 

CHOREOGRAPHIE & REGIE

"MY FAIR LADY"  /  Regieassistenz  /  Oper Kiel

"KISS ME, KATE!"  /  Regieassistenz  /  Oper Kiel

" PINOCCHIO"  /  Choreographie  /  St. Pauli Theater Hamburg

 



KURZVITA

Dorina absolvierte ihre Ausbildung an der Hamburger Stage School of Music, Dance and Drama und stand schon während der Ausbildung in "A Chorus Line" auf der Bühne. Es folgten Engagements als Chrissy in "Hair", sie spielte Frenchy in "Grease" (Düsseldorf/Berlin), Gilmer in "Godspell" (Düsseldorf) und rollte als Joule im "Starlight Express" (Bochum) über die Bühne. Dorina gehörte zur Originalbesetzung von "Robin Hood für Liebe und Gerechtigkeit" in Bremen. Sie war Anybodys in der "West Side Story" in Bozen und danach die böse Schwester Grete in "Die Schöne und das Biest" (München). Bekannt wurde Dorina insbesondere als Rosi in der ARD Serie "St. Angela" und als Frau Günther in der Pro7 Comedyserie "Das Büro". Neben ihrer Tätigkeit als Sprecherin für verschiedene Hörspielreihen, wirkte sie in vielen TV& Kino Produktionen wie u.a. in "Engel & Joe", "Sesamstrasse", "Die Schule am See" und zuletzt im "Tatort" mit. Dorina gehörte zur Weltpremierencast von "Ich war noch niemals in New York" (Hamburg), und spielte dort Frau Menzel. Ein weiteres Hightlight war die Welturaufführung  von Udo Lindenbergs Musical "Hinterm Horizont" in Berlin, im Theater am Potsdamer Platz, in der Dorina die Rolle von Jessy`s Mutter und als Pressesprecherin auf der Bühne übernahm.  2013 bis 2014 spielte Dorina im neuen Hamburger Musical "Linie S1" im St.Pauli Theater Hamburg und war an der Kieler Oper in "My Fair Lady" zu sehen. Ab November 2016 wird Dorina erneut im Musical "Hinterm Horizont" im Hamburger Operettenhaus auf der Bühne stehen.